Anleitung zur Port-Weiterleitung für WinMX beim Speedport W700V



Diese Anleitung ist für den Speedport W700V, die Einstellungen beim Speedport W500 sind aber sehr ähnlich.

Zuerst wählt man unter >Netzwerk den Punkt  >>NAT-und Portregeln aus



Als nächstes wählt man PC's übernehmen & freigeben aus der Liste.



Dort erscheinen dann alle am Router angeschlossenen PC's in einer Liste.
Man wählt den zu übernehmenden PC aus, vergibt einen Namen und klickt auf übern.
(Dieser Name erscheint später in einer Auswahlliste)



Jetzt geht man zurück zu NAT-und Portregeln und klickt dort auf >>Port-Weiterleitung.



Dort klickt man dann auf >>Neue Regel definieren.



Als nächstes muss eine Regel für WinMX erstellt werden.
Man trägt zunächst einen Namen für die Regel ein (WinMX).
Dann muss das Kästchen aktiv mit einem Häkchen versehen werden.
Danach kann man aus der Liste den Namen des PC's auswählen den man vorher hinzugefügt hat.

In die darunterliegenden Felder trägt man dann die Ports für WinMX ein - Standard sind hier 6699 TCP und 6257 UDP
Zuletzt muss die neue Regel gespeichert werden.



Achtung: Beim Speedport W500 kann nur entweder TCP oder UDP weitergeleitet werden, d.h. es müssen
zwei Regeln erstellt werden, eine für TCP und eine separate für UDP !


Nach dem Speichern erscheint die neue Regel in der Liste und alles sollte funktionieren  :-)
(Beim W500 sind es natürlich zwei Regeln)

©2005-2017 WinMXWorld.com. All rights reserved. Page last updated Thu Jan 07 2010