Hilfe und Anleitung für die Nutzung von E-Serv, ein Chatserver von EaglE



Diesen Chatserver gibt es bereits seit einiger Zeit und er bietet einige Vorteile, u.a. die Stabilität und geringe Inanspruchnahme von Recourcen.
Der Chatserver läuft unter Windows und Linux (ohne WINE) und unterstützt die Farbcodes sowohl von OUka als auch FXserv.
Man hat komplette Kontrolle der Konfiguration aus dem Raum heraus. Dies macht Änderungen jederzeit möglich wenn die Zugangsstufe entsprechend hoch ist.

Wo man den Chatserver bekommt

Die aktuelle Version (mit englischer Konfiguration) von E-Serv gibt es hier:
E-Serv Windows Version
E-Serv Linux Version (Eng)

Die original Version auf Italienisch gibt es hier:
Hauptseite
http://www.hackroom.org/winmx
Downloads
E-Serv Windows Version
E-Serv Linux Version


Installation

Note: Wir behandeln hier die Installation für Windows, unter Linux muß einfach die binäre Datei aus der Konsole heraus aufgerufen werden.

Man extrahiert den Inhalt der Datei 'E-Serv.zip', zum Besipiel in C:\Programme, die Dateien sind alle in einem Ordner "EServWindows" der dann dort erstellt wird.

Das war's schon, man braucht weiter nichts zu tun  und kann jetzt anfangen, die Konfiguration für einen Raum zu erstellen.

Welche Dateien man haben sollte und wofür diese da sind

Zuerst einmal sollte man jetzt zu dem entsprechenden Ordner gehen, wenn er wie oben vorgeschlagen angelegt wurde ist er in 'Arbeitsplatz > Lokale Festplatte C: > Programme > EServWindows' oder wo immer er angelegt wurde, E-Serv kann von überall laufen.
Man öffnet also diesen Ordner und sollte die folgenden Dateien sehen:



Hier sind die Dateien im einzelnen:
config.txt - Diese Datei enthält die gesamten Einstellungen für den Raum wie den Namen, den Port, die Zugangsstufen und Passworte usw., darauf wird noch im folgenden eingegangen...
es028.exe - Dies ist die eigentliche ausführbare Datei.
config guide (eng).txt - Dies ist die Erklärung für die Einstellungen (auf englisch).
language.txt - Dies ist die Datei mit den im Raum sichtbaren Nachrichten und Befehlen.
motd.txt - Hier kann man - optional - lange Eintrittsnachrichten oder auch ASCII-Bilder speichern die dann beim Betreten des Raums sichtbar sind. Kurze Eintrittsnachrichten können direkt in der config.txt abgelegt werden.


Das Setup

Man kann sich einfachshalber eine Verknüpfung auf dem Desktop anlegen, dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei 'es028.exe' und wählt "Senden an..." > Desktop (Verknüpfung erstellen). Dies kann dann zum Starten des Servers verwendet werden.

Nun kann E-Serv vom Desktop gestartet werden, aber zunächsat sollten einige Einstellungen in der config.txt vorgenommen werden.


Anpassung der Einstellungen für den Raum

Es gibt bei E-Serv keine grafische Oberfläche in der Einstellungen vorgenommen werden können. Wenn man sich aber einmal mit den Befehlen vertraut gemacht hat ist es genauso einfach anzupassen oder vielleicht sogar noch einfacher wie andere Chatserver.

Man öffnet also zunächst einmal die Datei 'config.txt' mit einem beliebigen Text-Editor, der Editor aus Windows (Notepad) ist hier ein gutes Werkzeug weil es keinerlei überflüssige Formatierungen usw. mitspeichert wie z.B. Word.

Wenn man sich die Einstellungen so ansieht sind einige sicherlich schon offensichtlich wenn man bereits einen Chatraum mit einem anderen Server betrieben hat, andere bedürfen der Erklärung. Die Einstellungen dieses Servers sind denen von WinMX v3.5x Chaträumen sehr ähnlich, bieten aber noch viel mehr Möglichkeiten.
Einige Dinge sollte man sofort ändern, für andere gibt es weiter unten eine Liste mit den verfügbaren Einstellungen.

Man sucht jetzt in der Liste den Befehl '/mklogin 150 password+'.  
Dieser Befehl erstellt ein Login mit der Zugangsstufe 150 und dem Kennwort 'password+'.
In der nächsten Zeile findet man jetzt '/mklogin 230 password@'.
Dieser Befehl erstellt ein Logim mit der Zugangsstufe 230 und dem Kennwort 'password@'.

Es ist hier sehr wichtig diese Logins zu ändern weil sonst jedem der E-Serv runterlädt die Logins bekannt sind und so im Raum großen Schaden anrichten kann!!!
Man sollte diese Einstellungen also folgendermaßen ändern:
/mklogin 150 <NeuesKennwortHier>
/mklogin 230 <NeuesKennwortHier>

Danach klickt man dann im Editor auf "speichern".


Config.txt

Hier findet man jetzt die Konfigurationseinstellungen in der die einzelnen Einstellungen aufgeführt und erklärt werden.

verwendete Parameter:
<name> = Nutzername
<level> = zugewiesene Zugangsstufe
<loginword> = Kennwort
<loginID> = Nummer der Zuganngsstufe
<parameter> = Parameter gemessen in, d.h. Sekunden, Nummern, Millisekunden.



Hier Klicken! Zum Öffnen der Liste mit Konfigurationseinstellungen


/channelname <RaumName>  - Setzt den Raumnamen
/set channelname 225  - niedrigste Stufe zum Setzen des Raumnamens
/topic <RaumThema>  - Setzt das Theam für den Raum
/nodes 3  - Anzahl der zu verbindenen primären Knoten zum Listen des Raums (bei 0 wird der Raum in der Raumliste nicht angezeigt)
/pcs wpcs.no-ip.org - zu verwendener Peer cache server (kann auch eine IP-Adresse sein, dies wird aber nicht empfohlen, hier sollte caches.winmxworld.net verwendet da die vorgegebene Adresse nicht immer erreichbar ist.)
/set pcs 229  - niedrigste Stufe zum Setzen von /pcs
/port 6698  - Port zum hosten des Raums, dieser kann beliebig geändert werden, muß aber bei evtl. vorhandenem Router/Firewall entsprechend konfiguriert werden.
/httpport 80  - Port für http-Verbindungen, d.h. für die Webschnicttstelle oder Webchats
/format 130 #c8#<#c2#$NAME$#c8#>#c1#$C$ $TEXT$ - Textformat für Stufe 130
/format 190 #c7#<#c2#$NAME$#c7#>#c1#$C$ $TEXT$ - Textformat für Stufe 190
/format 5 #c2#<$NAME$#c2#>#c1#$C$ $TEXT$ - Textformat für Stufe 5
/set format 230  - niedrigste Stufe zum Setzen des Formats
/set clearformats 225  - niedrigste Stufe zum Setzen /clearformats command
/set @ 200  - niedrigste Stufe bei der @ vor dem Namen angezeigt wird
/set + 140  - niedrigste Stufe bei der + vor dem Namen angezeigt wird
/set ipshown 130  - niedrigste Stufe bei der IP-Adressen beim Betreten des Raums angezeigt werden
/set joinedwith 150  - niedrigste Stufe bei der beim Eintreten andere Namen mit der gleichen IP-Adresse angezeigt werden
/set endnick 9  - Anzahl der Zeichen die vom Ende des vollen Namens abgeschnitten werden (möglich: 0 - 9,  9=alle Zahlen werden abgeschnitten 0=keine Zahlen werden abgeschnitten)
/set botendnick 0 <name>  - Anzahl der Zeichen die vom Ende des vollen Namens bei Bots abgeschnitten werden <botname> (möglich: 0 - 9,  9=alle Zahlen abgeschnitten 0=keine Zahlen abgeschnitten)
/set commandendnick 6  - Anzahl der Zeichen die vom Ende des vollen Namens abgeschnitten werden bei watchcmds
/mklogin 150 password+  - erstellt ein Login für Stufe 150 mit dem Kennwort password+ (VOR ÖFFNEN DES RAUMES ÄNDERN)
/mklogin 230 password@  - erstellt ein Login für Stufe 150 mit dem Kennwort password@ (VOR ÖFFNEN DES RAUMES ÄNDERN)
/set mklogin 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /mklogin
/set login 6  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /login
/set lslogin 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von /lslogin
/rmalllogins  - entfernt alle Logins
/set default 65  - vorgegebene Stufe bei Eintreten
/set action 60  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /me
/set caps 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von Großbuchstaben
/set echo 150 <name>  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /echo (;name: kann bei sich selbst weggelassen werden)
/set exile 180  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /exile
/set flood 150  - niedrigste Stufe zum Überfluten (mehrere Zeilen hintereinander)
/set impose 201  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /impose (/impose Raum123 <irgendein Text> wird angezeigt als <Raum123> inrgendein Text)
/block $NAME$  - Blockt den angegebenen namen
/block $TEXT$  - Blockt den angegebenen Text
/block 7login  - Blockt Schreibfehler (z.B. /login)
/set actionblock 1  - Aktion für geblockte Worte 0=keine Aktion (zeigt geblocktes Wort) 1=blockt+keine Aktion 2=blockt+kick 3=blockt+kickbann
/set block 230  - niedrigste Stufe zum Hinzufügen von geblockten Worten
/set clearblock 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /clearblock
/set ban 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /ban
/set banrange 200  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /banrange
/set clearbans 180  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /clearbans
/set listbans 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /listbans
/set blockbots 0  - 0=erlaubt Bots im Raum 1=blockt Bots
/set bot 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von /bot
/replace 7opmsg=oops  - ersetzt Text
/set clearreplace 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /clearreplace
/set color 0  - niedrigste Stufe zum Verwenden von Farbcodes (bei 256 ist die Darstellung wie winmx3.31, /bot wird dann nicht benötigt)
/set coloradminmessage 1  - 1=erlaubt Farbcodes in  /opmsg 0=keine Farbcodes in opmsg
/set differencelevel 5  - Differenz in Stufen zur Erstellung von neuen Logins (bei 5 kann jemand mit der Stufe 230 Logins erstellen bis Stufe 225)
/set kick 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /kick
/set kickip 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von   /kickip (kickt alle Nutzer mit derselben IP-Adresse)
/set level 135  - niedrigste Stufe zum Ansehen von Stufen anderer Nutzer
/set listnocolors 0  - 0=zeigt farbige Namen in der Nutzerliste 1=filtert die Farbcodes (whois funktioniert damit nicht!!!!)
/set loadcfg 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /loadcfg
/set loadlanguage 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /loadlanguage
/set loadmotd 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /loadmotd
/set maxconnection 3  - maximale Anzahl an Verbindungen von der gleichen IP-Adresse
/set message 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /message
/set motd 180  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /motd
/set newline 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  \n  (neue Zeile)
/set nicknocolors 0  - 0=Zeigt Farbcodes 1=Filtert alle Farbcodes in Namen (whois funktioniert damit nicht!!!)
/set nodes 229  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /nodes
/set notice 201  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /notice
/set opmsg 130  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /opmsg
/set pauseshowerror 3  - Pausiert Fehlermeldungen für 3 Sekunden wenn ein verbannter Nutzer versucht den Raum zu betreten
/set ping 50  - Ping-Interval für Clients (zum testen ob der Nutzer noch im Raum ist)
/set port 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /port (set the room port)
/set raw 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /raw commands (/raw <packetdata>
/set rawuser 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /rawuser (wie /raw aber nur für einen Nutzer)
/set read 20  - niedrigste Stufe zum Lesen des Chats .
/set red 135  - niedrigste Stufe bei der die Spitzklammern < > um den Namen herum rot angezeigt werden . (Wenn sonst keine Formate verwendet werden)
/set redirect 200  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /redirect
/set redirectrecvmax 120  - höchste Stufe von Nutzern, die bei einem Umleiten des Raums eingeschlossen werden (wenn niedriger als die Admin-Stufen bleiben diese beim Umleiten im Raum)
/set redirectrecvmin 0  - niedrigste Stufe der Nutzer, die beim Umleiten eingeschlossen werden
/set renameendnick 0  - Anzahl der Zeichen die vom Ende des vollen Namens bei abgeschnitten werden beim Anzeigen von Namensänderungen (0=keine bis 9=alle Nummern)
/set replace 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /replace
/set rmalllogins 225  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /rmalllogins
/set rmlogin 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /rmlogin
/set savecfg 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /savecfg
/set sendlisttimeout 1000  - Timeout für die Funktion "send()" bei "non blocking sockets" (in ms)
/set sendmotdtimeout 1000  - Timeout für die Funktion "send()" bei "non blocking sockets" (in ms)
/set sendtimeout 0  - Timeout für die Funktion "send()" bei "non blocking sockets" (in ms)
/set set 225  - niedrigste Stufe zum Verwenden von /set* Befehlen
/set setuserlevel 200  - niedrigste Stufe zum Verwenden  /setuserlevel
/set shortstayban 0  - Zeit in Sekunden before Bann für zu kurzen Raumaufenthalt greift (0 deaktiviert dies quasi)
/set showban 55  - niedrigste Stufe bei der Nachrichten beim Bannen angezeigt werden (Nachricht kann in der Sprachdatei angepasst werden)
/set showchangenick 0  - Bei 1 werden Namensänderungen angezeigt , bei 0 ist dies deaktiviert (Nachricht kann in der Sprachdatei angepasst werden)
/set showchangenick 0  - niedrigste Stufe zum Anzeigen von Namensänderungen
/set showchangeprimary 1  - Bei 1 wird das Wechseln des primären Knotens angezeigt, 0 deaktiviert diese Meldung
/set showchangeprimary 1  - niedrigste Stufe zum Anzeigen von Wechseln des primären Knotens
/set showerrors 130  - niedrigste Stufe zum Anzeigen von Fehlermeldungen
/set showkick 55  - niedrigste Stufe zum Anzeigen von Nachrichten wenn ein Nutzer gekickt wurde (Nachricht kann in der Sprachdatei angepasst werden)
/set showlogin 150  - niedrigste Stufe zum Anzeigen wenn ein Nutzer sich eingeloggt hat (Nachricht kann in der Sprachdatei angepasst werden)
/set showsetuserlevel 55  - niedrigsteStufe zum Anzeigen eines Stufenwechsels
/set showunban 55  - niedrigste Stufe zum Anzeigen dass ein Bann aufgehoben wurde
/set showuserlist 1  - bei 1 ist die Nutzerliste sichtbar, bei 0 ist sie deaktiviert
/set showwhereentered 65  - niedrigste Stufe zum Anzeigen dass ein Nutzer eingetreten ist
/set showwhoban 135  - niedrigste Stufe zum Anzeigen wer den Befehl  /ban verwendet
/set showwhokick 135  - niedrigste Stufe zum Anzeigen wer den Befehl  /kick verwendet
/set showwhosetuserlevel 135  - niedrigste Stufe zum Anzeigen wer den Befehl  /setuserlevel verwendet
/set showwhounban 135  - niedrigste Stufe zum Anzeigen wer den Befehl  /unban verwendet
/set showyouerror 1  - 0=Fehler nicht angezeigen 1=Fehler anzeigen
/set showyouhavebeenbanned 1  - bei 1 wird die Nachricht "Du wurdest gebannt" angezeigt, 0 deaktiviert dies (Nachricht kann in der Sprachdatei angepasst werden)
/set showyouhavebeenkicked 0  - bei 1 wird die Nachricht "Du wurdewst gekickt" angezeigt, 0 deaktiviert dies (Nachricht kann in der Sprachdatei angepasst werden)
/set showyousetuserlevel 1  - bei 1 wird die Nachricht "Stufe gesetzt auf..." angezeigt, 0 deaktiviert dies (Nachricht kann in der Sprachdatei angepasst werden)
/set sleep 10  - Milliseconds Wartezeit zwischen Nachrichten (zum Vermeiden von Kicks wegen überflutens z.B. bei Bots)
/set symbol 230  - niedrigste Stufe zum ändern der Symbole @, +, & oder - in der Nutzerliste
/set textcolor 30  - niedrigste Stufe zum Verwenden von Farbcodes
/set timeflood 5  - Anzahl an Zeilen before der Kick wegen überflutens greift
/set timeflood 5  - Zeitlimit für die obigen 5 Zeilen, in Sekunden
/set topic 180  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /topic (ändern des Themas)
/set unban 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /unban
/set updateip 230  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /updateip
/set users 225  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /users
/set viewblock 220  - niedrigste Stufe zum Ansehen geblocketer Worte
/set viewbot 150  - niedrigste Stufe bei der die Bot-Version bein Eintreten angezeigt wird
/set viewstats 30  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /stats
/set voice 15  - niedrigste Stufe bei der im Raum geschrieben werden kann (Stimme haben)
/set watchcmds 230  - niedrigste Stufe zum Ansehen aller eingegebenen Befehle (alles, was im Raum mit / geschrieben wird)
/set whois 150  - niedrigste Stufe zum Verwenden von  /whois
/symbol - 130  - niedrigste Stufe bei der - angezeigt wird
/symbol & 135  - niedrigste Stufe bei der & angezeigt wird
/users 0  - Anzahl falscher Nutzer in der Nutzerliste
/set 34 6  - niedrigste Stufe bei der das WPCC-Feature "'nick' is writing a message and private message" angezeigt wird (funktioniert nur mit WPCC-Clients aber ES ist der einzige Chatserver der dies unterstützt)
/set time34flood 2  - If one sends pi of 6 packages of type 0x34XX in 5 second ones, comes hunted


Dies ist natürlich eine ziemlich lange Liste an Optionen aber man braucht zunächst nur Channelname(s), Topic(s), Motd, und Port einstellen, alles andere kann später bei Bedarf angepasst werden und zwar problemlos im bereits offenen Raum.




Anpassen der Zugangsstufen/Formate

Anders als FX oder WCS gibt es bei ES keine Buchstaben für die einzelnen Berechtigungen, das Admin-System ist eher wie bei Räumen die mit WinMX gehostet werden. Dies bedeutet, daß Stufen von 0-255 gesetzt werden können, der Trick hierbei ist jetzt, diese zu Gruppen zusammenzufassen.
Im WinMX World Help room  benutzen wir z.B. 0-99 als Vorgabe für normale Nutzer, 100-200 als Haupt-Admin-stufen, und 200+ als Co-Host-Stufen.
dies erlaubt nicht nur das Setzen einzelner berechtigungen sondern auch das Setzen von Textformaten für jeden einzelnen Admin.
Jeder Zugang hat dann seine eigene ID die der Stufe entspricht.
Hier ein Beispiel
/mklogin 100 admin1
/mklogin 101 admin2 etc...
diest erlaubt uns ebenfalls dei folgenden Formate
/format 100 #c8#«#c2#$NAME$#c8#»#c1#$C$ $TEXT$
/format 101 #c6#*#c3#$NAME$#c6#*#c3#$C$ $TEXT$

Wenn in der Config.txt keine separaten Formate definiert werden verwendet ES die Standard-Formate von WinMX '< >', diese können in der Konfiguration aber auch so eingestellt werden, daß sie Rot < > dargestellt werden, wenn die entsprechende Zugangsstufe gegeben ist, genau wie beim Hosten mit WinMX.  
Das Einstellen von Textformaten in der Konfiguration überschreibt dies jedoch.
Die Syntax für Format ist ziemlich einfach, $NAME$ & $TEXT$ muß enthalten sein, $C$ ist für andersfarbigen Text.


Verfügbare Befehle

Nachdem jetzt der Raum einen Namen, ein Thema und eine Eintrittsnachricht hat und sichergetstellt ist, daß die Standard-passworte wirklich geändert wurden kommen wir zu den verfügbaren Befehlen. Praktisch alles in der config.txt kann auch als befehl im Raum verwendet werden. Z.B. der befehl /set kickban <StufeHier> in der Datei Config.txt kann ebenfalls so im Raum eingegeben werden, (vorrausgesetzt die Zugangsstufe ist entsprechend).

Hier Klicken! Für eine Auflistung der Befehle

/channelname <HauptRaumName>  //Raumname für den internen Gebrauch
/channelname1 <Channelname1>  //1. Raumname für die Raumliste (Achtung: ohne diesen Raumnamen wird der Raum in der Raumliste nicht angezeigt!)
/channelname2 <Channelname2>  //2. Raumname für die Raumliste
/channelname3 <Channelname3>  //3. Raumname für die Raumliste
/pcs <cache IP or Hostname>  //Peer Cache Server (empfohlen: caches.winmxworld.net)
/set pcs <level>  //niedrigste Stufe zum Verwenden von  /pcs
/port <portnumber> //zu verwendener Port, braucht Neustart nach Änderung
/set port <level>  //niedrigste Stufe zum Verwenden von  /port
/httpport <portforwebchatuse>  //Port für Zugriff über http, für die Webschnittstelle oder Webchats
/format <levelID> <format like #c8#<#c2#$NAME$#c8#>#c1#$C$ $TEXT$> //Textformat für loginID, hierbei muß sichergestellt sein, daß $NAME$ und $TEXT$ enthalten ist
/set format <level>  //niedrigste Stufe zum Verwenden von  /format
/clearformats  //Entfernt alle Formate
/set clearformats <level>  //Sets level allowed to use /clearformats
/set @ <level>  //Sets the level for users to have the @ symbol in user list
/set + <level>  //Sets the level for the users to have the + symbol in the user list
/set ipshown <level>  //Sets the level for users to be able to see ip's on entry.
/set joinedwith <level>  //Sets the level for users to see the 'Joined With Message' when one enters more then one client or bot on a single IP
/set endnick <number between 0 and 9>  //Sets the Trim numbers off rawnames
/set botendnick <number between 0 and 9> <name>  //Sets the Trim numbers off of bot names (/bot <name> command)
/set commandendnick <number between 0 and 9>  //Sets the Trim numbers off of names in watchcommands
/mklogin <level> <loginword>  //Makes loginwords and level
/set mklogin <level>  //Sets level allowed to user /mklogin
/login <loginword>  //Use this to login with password
/set login <level>  //Sets level allowed to use Login
/lslogin  //Lists all login words and levels
/set lslogin <level>  //Sets level allowed to use /lslogin
/rmalllogins  //Removes all logins
/set default <level>  //Sets level of default when entry
/set action <level>  //Sets level allowed to use action or /me text
/set caps <level>  //Sets level allowed to use CAPS
/echo  //Disables or Reenables echo (this causes you not to be able to see your text 'it doesnt get sent back to you from the server')
/echo <name>  //Disables or Reenables echo for <name> (this causes the user not to be able to see their text 'never gets sent to them from the server')
/set echo <level>  //Sets level allowed to use /echo
/set exile <level>  //Set level allowed to use /exile
/set flood <level>  //Set level excempt from the flood kick
/set impose <level>  //Set level allowed to use /impose
/block <parameter which could be a name, words, text, passwords>  //Sets up words that will be blocked competely
/set actionblock <1,2, or 3>  //What happens when blocked words are used (1=Block+nothing 2=Block+kick 3=Block+kickban)
/set block <level>  //Sets level allowed to use /block
/set clearblock <level>  //Sets level allowed to use /clearblock
/clearblock  //Clears all blocks
/set ban <level>  //Sets level allowed to use /ban
/ban <name>  //Command to ban user name
/banip <ip>  //Command to ban by IP
/banip <ip/16 or /24>  //Bans a Range of ips (/banip 123.12.13.3/16 bans 123.12.*.*::  16 means "first 16 bits of the ip must be considered" /24 would be 123.12.13.*)
/set banrange <level>  //Sets level allowed to use /banip <range>
/clearbans  //Clears all bans
/set clearbans <level>  //Sets level allowed to use /clearbans
/listbans  //Lists all bans
/set listbans <level>  //Sets level allowed to use /listbans
/set blockbots <0=allowbots 1=blockbots>  //Sets allow or block bots
/bot <name>  //Toggles bot mode for <name> (can be used on oneself without parameters)
/set bot <level>  //Sets level allowed to use /bot or /bot <name>
/replace <wordtoreplace=replacmentword>  //Sets replace text
/set clearreplace <level>  //Sets level allowed to use /clearreplace
/clearreplace  //Command to clear all replace texts
/set color <level>  //Sets level allowed to use /set color
/set coloradminmessage <0=no color in Opmsg 1=color in Opmsg>  //Sets the use of color in Opmsg's
/set differencelevel <parameter>  //Sets the difference between 'your' level and the levels you set for others
/kick <name>  //Command to kick user name
/set kick <level>  //Sets level allowed to use /kick <name>
/kickip <ip>  //Command to kick by IP (all users on same ip will be kicked)
/set kickip <level>  //Sets level allowed to use /kickip
/level  //Shows your userlevel
/level <name>  //Shows the current userlevel of <name>
/set listnocolors <0=colorcodes in userlist 1=no colorcodes in userlist>  //Filters or shows color codes in user list (When filtered whois/browse will NOT work)
/loadcfg  //Command to reload the config
/set loadcfg <level>  //Sets level allowed to use /loadcfg
/loadlanguage  //Reloads language.txt file
/set loadlanguage <level>  //Sets level allowed to use /loadlanguage
/loadmotd  //Reloads motd.txt file
/set loadmotd <level>  //Sets level allowed to use /loadmotd
/set maxconnection <parmeter>  //Sets max connections from a single IP allowed
/message <name> <text>  //Sends private message in chat screen to <name>
/set message <level>  //Sets level allowed to use /message
/motd  //Shows current motd
/set motd <level>  //Sets level allowed to use /motd
\n  //Newline command
/set newline <level>  //Sets level allowed to use \n
/set nicknocolors <0=shows colors in names 1=filters out colors>  //Sets names with color or filters them out
/nodes <parameter>  //Sets number of primary connections to use for listing the room (set to 0 put room in offline mode)
/set nodes <level>  //Sets level allowed to use /nodes
/notice <text>  //Notice commands makes text anonymous
/set notice <level>  //Sets level allowed to use /notice
/opmsg  //Op Message command only users with higher levels can see this (admin conversations)
/set opmsg <level>  //Sets level allowed to 'view' /opmsg text
/set pauseshowerror <parameter in seconds>  //Sets time of pause between error happens and error message shows
/set ping <parameter>  //Sets ping time of clients (this is how the server knows a client is still in the room)
/raw <rawdatatosend>  //Command to send raw data packets (used for developers and testing)
/set raw <level>  //Sets level allowed to use /raw
/rawuser <level>  //Sets a specific user to recieve raw data packets (again for developers and testing)
/set rawuser <level>  //Sets level allowed to use /rawuser
/set read <level>  //Sets level allowed to 'read' text in room (0 will let everyone that enters read the room)
/set red <level>  //Sets the level at which the [color=red]< > bars will be red for admins (setting formats over rides this)
/redirect <roomname>  //Redirects all users from room (setting the redirectrecmax and redirectrecmin will cause users withing those paramters to be redirected only)
/set redirect <level>  //Sets level allowed to use /redirect
/set redirectrecmax <level>  //Sets Max level of those affected by /redirect
/set redirectrecmin <level>  //Sets Min level of those affected by /redirect
/set renameendnick <parameter 0 - 9>  //Sets numbers to trim from raw names on 'nick is now known as nick' message
/replace <wordnow=replacewith>  //Sets replace words up
/set replace <level>  //Sets level allowed to use /replace
/rmalllogins  //Removes All logins
/set rmalllogins <level>  //Sets level allowed to use /rmalllogins
/rmlogin <login ID> <loginword>  //Removes one login use with login id and login word
/set rmlogin <level>  //Sets level allowed to use /rmlogin
/savecfg  //Saves the config as is, any changes made you want to keep you need to perform this command
/set savecfg <level>  //Sets level allowed to use /savecfg
/set sendlisttimeout <parameter in Milliseconds>  //Sets the time in MS for sending list time out (used for developers and testing)
/set sendmotdtimeout <parameter in Milliseconds>  //Sets the time in MS for sending motd time out (used for developers and testing)
/set sendtimeout <parameter in Milliseconds>  //Sets the time in MS for sending time out (used for developers and testing)
/set set <level>  //Sets level allowed to use any /set * command
/setuserlevel <name> <level>  //Sets user to new level (must be equal to or less than level of person using command, unless difference specified in /set differencelevel
/set setuserlevel <level>  //Sets level allowed to use /setuserlevel
/set shortstayban <parameter in seconds, 0=disabled>  //Sets short stay ban (0 disables this)
/set showban <level>  //Sets level allowed to see ban message
/set showchangenick <0=no nick change message 1=show nick change message>  //Sets whether to have 'changed name message'
/set showchangenick <if 1> <set level>  //Sets the level allowed to see changed name message if enabled
/set showchangeprimary <0=no changeprimary message 1=show changeprimary message>  //Sets whether to show 'changed primary message'
/set showchangeprimary <if 1> <set level>  //Sets the level allowed to see 'changed primary message' if enabled
/set showerrors <level>  //Sets level allowed to see error messages from the server
/set showkick <level>  //Sets level allowed to see 'user has been kicked message'
/set showlogin <level>  //Sets level allowed to see 'name has logged in with id message'
/set showsetuserlevel <level>  //Sets level allowed to see 'setuser level message'
/set showunban <level>  //Sets level allowed to see 'name/ip has been unbanned message'
/set showuserlist <0=diable userlist showing 1=enable userlist showing>  //Disables or enables user list to show
/set showwhereentered <level>  //Sets level allowed to view 'name has entered message'
/set showwhoban <level>  //Sets level allowed to see 'name banned by name' message
/set showwhokick <level>  //Sets level allowed to see 'name kicked by name' message
/set showwhosetuserlevel <level>  //Sets level allowed to see 'name set name's user level' message
/set showyouerror <0=no error messages, 1=show error messages>  //Sets whether server will show you error messages
/set showyouhavebeenbanned <0=no banned message, 1=show banned message>  //Sets 'you have been banned message'
/set showyouhavebeenkicked <0=no kicked message, 1=show kicked message>  //Sets 'you have been kicked message'
/set showyousetuserlevel <0=no setlevel message, 1=show setlevel message>  //Sets 'you set names level message'
Note:All messages can be changed in 'languages.txt file'
/set sleep <parameter in milliseconds>  //Set sleep (this can be helpful to keep bots and users from triggering the flood kick, basically a manditory pause in messages
/set symbol <level>  //Sets level allowed to use /symbol
/set textcolor <level>  //Sets level allowed to use /textcolor
/set timeflood <parameter in number of lines>  //Sets number of lines (time set below) for flood kick
/set timeflood <parameter in number of lines> <parameter in seconds>  //Sets time (lines above) for flood kick
/set topic <level>  //Sets level allowed to use /topic
/topic <topic text>  //Changes Topic (internal to the room)
/topic1 <topic text>  //Changes Topic 1 externally (only used when /channelname1 is in use)
/topic2 <topic text>  //Changes Topic 2 externally (only used when /channelname2 is in use)
/topic3 <topic text>  //Changes Topic 3 externally (only used when /channelname3 is in use)
/topics <topic text>  //Changes all Topics
/unban <name>  //Command to unban user names
/set unban <level>  //Sets level allowed to use /unban <name>
/unbanip <ip>  //Command to unban ip
/set unbanip <level>  //Sets level allowed to use /unban <ip>
/set updateip <level>  //Sets level allowed to use /updateip
/users <parameter in fake usercounts>  //Command to make room numbers up for chat list
/set users <level>  //Sets level allowed to use /users
/set viewblock <level>  //Sets level allowed to see blocked words
/set viewbot <level>  //Sets level allowed to see a bots version information when it enters
/stats  //Shows room stats
/stats <name>  //Shows user stats
/set viewstats <level>  //Sets level allowed to use /stats
/set voice <level>  //Sets level allowed to type in room
/set watchcmds <level>  //Sets level allowed to view watch commands (anything with a / infront is a watch command)
/whois <ip>  //Shows all users on any given IP in room
/set whois <level>  //Sets level allowed to use /whois
/symbol <@ or other symbol> <level>  //Sets level in which to have a '@' in the user list
/set 34 <6>  //Sets number of packets allowed at a time for the WPCC feature 'name is writing message' only useable with WPCC and ES (Its best to leave this and the next setting at defaults as per Eagle)
/set time34flood 2  //Sets a flood limit on this packet type for WPCC feature (Its best to leave this and the above setting at defaults as per Eagle)
/color  //Shows users a list of color codes available to use


I'm sure after looking over this list you can see how most all settings in the config have been set up as commands to allow you to use those as well.  The other nice thing about ES is the ability to post any of those commands into the room (providing your level is high enough), save your config and you're all set, no hassling with the config.txt file for every change, nice eh?


Languge.txt File

There are many types of messages that get posted, server messages, ways to set up the OpMsg and various things you can customize in this file.  A note here, you can NOT add new lines to this file, it is hard programmed into the server to read them via the number on the left.  You can however, customize the messages that are already in the file.


Motd.txt File

Often hosts only need a small line of text here that doesn't take up much space in the config file, if this is how your room will be set up you don't need to put anything in the motd.txt file.  
By default this file contains a lovely ascii picture of an Eagle, to show you how to set up larger pictures or texts for users to see as they enter.  If you don't want any pictures in your motd, simply open the 'motd.txt' file and remove all the lines in it, click File > Save then close it.  
This will leave the file for future use if you so desire but remove the Eagle.
Note: If you're sure you won't be using the motd at all you can keep it from being loaded by removing the line /loadmotd from your config.txt


Open the Room

If you haven't already done so go ahead and make any changes you need/want to make to the files mentioned, it's ok we'll wait for you, go on don't be afraid to go mad :>

Done?  Great lets open the room now and I'll show you a few tips to know about it.
First of all here is a picture of what you'll see when the programme has been started.



Notice that this server does not have a way to view or type in the room, remember this is part of the reason it's light weight, linux compatible, and stable.  You'll need to enter the room with WinMX or a chat client to see what all is going on.
Notice at the top of the console is your RoomName_123412332 with hash.
Tip: If you use what we call the 'loopback' address to enter your room, E-Serv will see it's a connection from the same machine hosting and automatically give you the highest level.    
This eliminates the need to use a master login to control things, however we do recommend you have one set up for yourself with a 255 level.

Once you have entered your room either via loopback or if not go ahead and use your login you created for yourself with 255 level now.
Once you are logged in you can start to make any needed changes to the server from your WinMX and Save those to your 'config.txt' by typing '/savecfg'.



Notice above I've used the 'loopback' method to join my room I am hosting and automatically received a level of 255.  All commands are typed into the chat room and I simply use the '/savecfg' command to save those.
There is no /help command in ES so it's a good idea to keep that Config Guide (eng).txt handy and to make sure any admins or users needing commands help has it also.
If they need a copy that can be obtained here:
Right Click Me and Choose Save Target As../Save Link As..

That's it really you are ready to go out into the world of E-Serv and enjoy the stability this Chat Server offers.  Thanks to Eagle for this useful programme and for allowing us to translate some of it to English for users.

©2005-2017 WinMXWorld.com. All rights reserved. Page last updated Sat Jun 06 2009